Unsere Geschichte

Das Unternehmen 3LP konzentriert sich seit seiner Gründung auf eine dynamische Entwicklung und eine ständige Erweiterung der angebotenen Leistungen.

Tag für Tag gewinnen wir bei unseren zufriedenen Kunden, die Professionalität schätzen, immer mehr Anerkennung. Wir sind stolz darauf, bei Bestellungen über die Internetseite, im Geschäft und telefonisch für IKEA zu arbeiten. Wir bieten auch die umfassende Abwicklung aller Bestellungen für den Online-Shop Oponeo.pl an und arbeiten mit dem größten Online-Verkäufer von elektrotechnischen Produkten TIM.PL zusammen, der seine Position als Branchenführer dank des breiten Angebots an elektrotechnischen Produkten in Polen, die sofort verfügbar sind, festigt.

Wichtige Etappen der Erfolgsgeschichte von 3LP SA

VII 2016
Gründung von 3LP SA
VIII 2016
Erweiterung der Anlage auf 40 000 m²
IV 2017
Vertragsabschluss mit Oponeo.pl SA
X 2017
Vertragsabschluss mit THG
Start des CUBY shuttle system
VIII 2018
Vertragsabschluss mit IKEA
XI 2018
Nutzungsübergabe einer neuen Halle von 10 000 m²
Erweiterung der Zusammenarbeit mit Oponeo (Siechnice/Wojkowice)
XII 2019
Verdichtung der Regale, Einführung von Transportfahrzeugen AGV
III 2019
Start des Projekts IKEA
II 2020
Neue Anlage in Krajków mit einer Fläche von 14 000 m2
XI 2020
Umgestaltung der Ladefläche mit automatischen Teleskop-Förderbändern
II 2021
Installation einer Maschine zur automatischen Herstellung von Kartons
(Gerät der Firma Packsize)

Entwicklungsstadien

1. Etappe

2016 – 2017

3LP SA wurde am 25. März 2016 von TIM SA gegründet. Die Geschäftstätigkeit wurde am 1. Juli 2016 aufgenommen, mit einem Aktienanteil von 100 % von TIM SA. Mit der Vereinbarung vom 30. Juni 2016 gliederte TIM seine Logistikabteilung bei 3LP ein und 3LP wurde zum Betreiber des Logistikzentrums in Siechnice – einer der größten Einrichtungen dieser Art, die ein automatisiertes Outsourcing von Logistikdienstleistungen für mittlere und große E-Commerce-Firmen anbieten.

Das Logistikzentrum ist seit 2008 in Betrieb. Durch die 2016 abgeschlossene Erweiterung im Wert von 40 Mio. PLN wurde die Fläche von 10.000 auf 70.000 m² (Stand Juli 2020) vergrößert und ist damit größer als der zentrale Markt in Krakau. Die Anlage verfügt über 40.000 Palettenplätze, 140.000 Regalplätze, 3.500 Meter Förderbänder, 80 Gabelstapler, einen separaten Bereich für den Umgang mit Waren von hohem Wert und 9 automatische Lean Lift-Regale.

Im September 2017 wurde das größte Lager mit einem automatisierten Shuttlesystem in Mitteleuropa mit einer Kapazität von 50.000 Plätzen und 4 Stationen zum Warenumschlag in Betrieb genommen. Es gehört sicherlich mit zu den modernsten Lösungen im Bereich der automatisierten – goods to person – Lager und die Einführung bei 3LP gehört mit zu den größten Projekten dieser Art in Polen und in Europa. Weltweit führende Unternehmen der E-Commerce-Branche machen von diesem System Gebrauch, u.a. Zalando und Conrad.

Die Hauptinvestitionen von 3LP in den Jahren 2016-2017 umfassen: die Erweiterung der Regalflächen, des Förderbandsystems und der 32 Verpackungsstationen für kleine Waren in einem Wert von über 12 Millionen PLN, die die Durchführung von bis zu 45.000 Aufträgen innerhalb eines Tages ermöglicht, die Installation eines automatischen Shuttlesystems mit einer Kapazität von 50.000 Plätzen und 4 Stationen zum Warenumschlag – der Wert dieser Investition liegt bei über 22 Mio. PLN – dieses Projekt wurde 2017 abgeschlossen, was zu einer Erhöhung der Anzahl der Palettenplätze in den vorhandenen Lagerhallen führte, durch die Verdichtung der Regale.

2. Etappe

2018 – 2019

Im November 2018 haben wir die Fläche des Logistikzentrums um weitere 10.000 m2 vergrößert. Diese Investition hat zu der aktuellen Gesamtfläche des 3LP SA Logistikzentrums von nun 50.000 m2 geführt. 3LP SA verfügt über zusätzliche Grundstücke, auf denen weitere Lagerhallen mit einer Gesamtfläche von 35.000 m2 errichtet werden können.

Es stellt sich heraus, dass automatische und digital gesteuerte Förderbänder, die mit einem Lean Lift und Shuttlesystem verbunden sind, eine schnelle und präzise Kom­plet­tie­rung von Waren ermöglichen. Über 98 % der bis 15.00 Uhr eingegangen Bestellungen wird innerhalb von 24 Stunden an die Empfänger geliefert.

In diesen Jahren haben wir auch das Logistikzentrum in Siechnice um eine neue Halle mit einer Fläche von 10.000 m2 erweitert, VNA Crown TSP Gabelstapler gekauft, das Verpackungssystem um weitere 12 Stationen erweitert und weitere Lager im Logistikpark Hillwood Wrocław Wschód II (20.000 m2) angemietet.

Darüber hinaus begann 3LP, eine Reihe zuverlässiger Dienstleistungen und Tools im Bereich der E-Commerce-Logistik anzubieten, darunter u.a. : die Abwicklung von Prozessen – von der Annahme der Lieferung über die Auftragsdurchführung nach erfolgter Bestellung bis hin zum Kundendienst, die Abwicklung von Retouren in Übereinstimmung mit gesetzlichen und den von Kunden festgelegten Regelungen, die Optimierung von E-Commerce-Prozessen, die Durchführung des Kundendienstes im Bereich E-Commerce in Zeiten einer erhöhten Anzahl an Bestellungen, Lieferungen und Sendungen innerhalb Polens und der Europäischen Union.

3. Etappe

2019-2020

4 Jahre nach der Inbetriebnahme hat 3LP SA die Position eines bedeutenden Akteurs auf dem Logistikmarkt erlangt. Dies belegen unter anderem Vertragsabschlüsse mit: einem globalen schwedischen Unternehmen, das Hygieneartikel herstellt, einem der größten Verkäufer von Autoreifen und Autozubehör in Polen und Europa, einem britischen Vertreiber von Nahrungsergänzungsmitteln und Kosmetik, dem auf dem Aktienmarkt eingetragenen Inhaber eines Netzwerks von über 500 Geschäften für Kinderbekleidung in Polen und auf der ganzen Welt sowie mit dem weltweit führenden Anbieter von Möbeln IKEA Polska.

Das Unternehmen setzt auf eine kontinuierliche Weiterentwicklung durch eine ständige Verbesserung der Arbeitsprozesse und Investitionen in neue Lösungen (Investitionen in Anlagen: 2016 – 14 Mio. PLN, 2017 – 26 Mio. PLN) und baut sich mit innovativen technischen Lösungen eine Position auf einem hart umkämpften Markt auf.

Innovative Lager- und IT-Automatisierungsprozesse ermöglichen eine sehr schnelle Integration der IT-Systeme der Kunden, was eine hohe Flexibilität bei der Anpassung des Logistikzentrums an verschiedene Projekte bedeutet. Die eingeführten innovativen Lösungen ermöglichen eine dynamische Umsatzsteigerung in den kommenden Jahren (durchschnittlich 25-30 % pro Jahr) und eine sehr hohe Rentabilität.

Besonders hervorzuheben ist der Vertrag mit dem Weltmarktführer in der Möbelbranche und für Inneneinrichtungen. Nach 14 Monaten Verhandlung startete 3LP SA mit dem ersten Online-Vertriebskanal für seinen Kunden in Europa. Das Projekt Parcel Unit in Siechnice in der Nähe von Breslau ist eine neue Logistikeinheit für IKEA, die die Umsetzung kleiner Bestellungen über die Internetseite, im Geschäft oder telefonisch sicherstellt. Die Bestellungen werden direkt an die Kunden in ganz Polen versendet.

4. Etappe

Blick in die Zukunft

In den kommenden Jahren beabsichtigt 3LP SA, die Position des Unternehmens auf dem Logistikmarkt im Bereich E-Commerce zu stärken und seine einzigartigen Lösungen den größten E-Commerce-Unternehmen in Polen und Europa zur Verfügung zu stellen, mit einem besonderen Schwerpunkt auf den deutschen und britischen Markt. Das Unternehmen beabsichtigt, seine Kompetenzen auch im Bereich hoch spezialisierter Logistikdienstleistungen für die Branchen Industrie, Lebensmittel, Mode und Kosmetik auszubauen.

3LP geht von einer durchschnittlichen jährlichen Umsatzsteigerung bis 2020 von 20 % und von einer Rentabilitätssteigerung im Bereich EBITDA> 10% seit 2018 aus. Die Anzahl von Kunden außerhalb der TIM Capital Group wird stetig steigen – derzeit produziert diese Gruppe rund 25 % des Umsatzes von 3LP, letztendlich soll ihr Anteil auf rund 50 % steigen.

Das Unternehmen besitzt Grundstücke mit einer Fläche von über 10 ha, die die Erweiterung der Lagerfläche von derzeit 40.000 m² auf 90.000 m² ermöglichen. Die von 3LP getätigten Investitionen umfassen einige der modernsten Automatisierungsprozesse für Lagerflächen für die optimale Betreuung von E-Commerce-Kunden. Diese Systeme sind eine Kombination aus fortschrittlicher Automatik, Mechanik und IT, die sich durch eine sehr hohe Effizienz und Zuverlässigkeit auszeichnet.